HIV Berodung

Prävention, Tests und Behandlung

Die HIV Berodung des Luxemburger Roten Kreuzes sensibilisiert zur Vorbeugung von Neuinfektionen bei HIV, Hepatitis C und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten und fördert ein soziales Umfeld, das den Bedürfnissen der Betroffenen entspricht. Der Dienst wurde 1988 zur Unterstützung von Menschen mit Aids gegründet und ist heute im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens für die Prävention und psychosoziale Betreuung bei HIV, Hepatitis C und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten zuständig.

Prävention: Information, Aufklärung und Kommunikation

Der Dienst bietet eine Telefon-Hotline und persönliche Beratungsgespräche zu Safer Sex, Safer Use oder zu erlebten Risikosituationen an. Darüber hinaus werden für Schulen, Jugendzentren oder andere Zielgruppen maßgeschneiderte Präventionsveranstaltungen abgehalten, sowie Schulungen für Mitarbeiter von Organisationen im sozialen, medizinischen oder pädagogischen Bereich durchgeführt. Der partizipatorische AIDS-Workshop „Roundabout“ wird dreimal jährlich in Gymnasien abgehalten; zudem erinnern Informations- und Sensibilisierungskampagnen und Veranstaltungen die gesamte Bevölkerung daran, dass diese Themen weiterhin aktuell sind.

Sie wollen mehr erfahren?

HIV Berodung auf den sozialen Medien

Melden Sie sich bei uns

94, boulevard du Général Patton
L-2316 Luxembourg

2755-4500

2755-4501

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich. Die anderen Felder können uns möglicherweise helfen, Ihnen eine genauere Antwort auf Ihre Anfrage zu geben.
Die mit diesem Formular gesammelten Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Informationsanfrage zu bearbeiten und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Für weitere Informationen über die Verarbeitung von persönlichen Daten klicken Sie auf diesen Link.