• Startseite
  • Datenschutzerklärung
  • Sie sind Nutzer der Dienste von LISKO

Auf den folgenden Links finden Sie Übersetzungen dieser Seite auf ትግርኛ, auf العربية und auf فارسی.

Sie sind Nutznießer der Dienstleistungen des Lëtzebuerger Integratiouns- a Sozialkohäsiounszenter (LISKO)

Als Nutznießer einer Dienstleistung des Luxemburger Roten Kreuzes müssen Sie uns personenbezogene Daten übermitteln. Das Luxemburger Rote Kreuz legt dabei besonders großen Wert auf die Wahrung Ihrer Privatsphäre und den Schutz Ihrer persönlichen Daten. In diesem Zusammenhang möchten wir sie im folgenden über die Verwendung der von uns erhobenen personenbezogenen Daten sowie über Ihre diesbezügliche Rechte informieren.

Warum verarbeiten wir Ihre Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden vom Lëtzebuerger Integratiouns- a Sozialkohäsiounszenter (LISKO) erhoben und verarbeitet, um exakt die Dienstleistungen erbringen zu können, die Sie bei uns angefragt haben, d. h. individuelle Betreuung und Unterstützung im Sinne einer erleichterten Integration, Hilfe bei Verwaltungsformalitäten, Unterstützung beim Zugang zu oder der Aufrechterhaltung von angemessenem Wohnraum. Ihre Daten werden zudem zu statistischen Zwecken verarbeitet.

Diese Verarbeitung finden statt im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen, im Rahmen eines berechtigten Interesses des Luxemburger Roten Kreuzes, insbesondere hinsichtlich der Erstellung anonymer Statistiken, bzw. ist für die Erfüllung von Verpflichtungen und die Ausübung Ihrer Rechte erforderlich.

Welche Arten von Daten werden erhoben?

In Übereinstimmung mit dem Gesetz sammelt das Luxemburger Rote Kreuz nur die Daten, die für die Ausführung seiner Aufgaben erforderlich sind. Diese Daten sind im Normalfall diejenigen, die Sie uns mitgeteilt haben. Während Ihrer Beziehung zum Luxemburger Roten Kreuz können weitere Daten erfasst oder gesammelt werden. Bei den erhobenen Daten handelt es sich hauptsächlich um :

Wie lange werden Ihre Daten aufbewahrt?

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies für die Erreichung des Zwecks, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist, höchstens aber für zwei Jahre, gerechnet vom Abschluss des Follow-up-Dossiers an.

Mit wem werden Ihre Daten geteilt?

Vos données sont traitées en toute confidentialité et ne sont partagées avec des tiers que lorsque cela est nécessaire et conforme à la loi. Ces tiers peuvent inclure d’autres services de la Croix-Rouge luxembourgeoise, les professionnels impliqués dans votre prise Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies erforderlich ist und den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Bei diesen Dritten kann es sich um andere Dienststellen des Luxemburger Roten Kreuzes, um Fachleute, die an Ihrer Betreuung beteiligt sind, sowie um Dienstleister handeln – dies insbesondere im Falle der Vergabe von Subaufträgen im IT-Bereich. Im letzteren Fall stellen wir sicher, dass Ihre Daten in der Europäischen Union gespeichert und verarbeitet werden.

Welche Rechte haben Sie?

Laut Gesetz haben Sie die folgenden Rechte:

In bestimmten Fällen und unter den gesetzlich festgelegten Bedingungen haben Sie außerdem folgende Rechte :

Sollten Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten haben oder Ihre hier genannten Rechte ausüben wollen, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten des Luxemburger Roten Kreuzes wenden:

Luxemburger Rotes Kreuz
Datenschutzbeauftragter
44, Boulevard Joseph II
BP 404 L-2014 Luxemburg
E-Mail: rgpd@croix-rouge.lu

Um stets den geltenden Vorschriften Rechnung zu tragen, verpflichten wir uns, diese Informationen bei Bedarf zu aktualisieren.