« Eine Spende, ist die schönste Art,
einen geliebten Menschen zu ehren »

Der Verlust eines Freundes, eines Verwandten oder eines anderen geliebten Menschen ist eine schmerzhafte Erfahrung.

In solchen Situationen geht es darum, alle Kraft zu sammeln und seinen ganz eigenen Weg zu finden, um die Trauer zu überwinden und wieder nach vorne zu schauen – allein oder gemeinsam mit anderen Menschen. Eine Möglichkeit, das Andenken an Angehörige zu ehren und dabei die Zukunft im Auge zu haben, besteht darin, die Trauer mit einem konkreten Akt der Solidarität zu verbinden.

In der Traueranzeige und dem Nachruf können Sie darum bitten, dass Blumen und Kränze durch eine Spende an das Luxemburger Rote Kreuz ersetzt werden. Dadurch geben Sie denjenigen, die Ihre Trauer teilen, die Möglichkeit ihrem Mitgefühl Ausdruck zu geben und den hilfsbedürftigsten Menschen in Luxemburg und in der Welt zu helfen.

Für das Luxemburger Rote Kreuz ist jede finanzielle Unterstützung wertvoll. Dank Spenden bleiben wir handlungsfähig und können schnell und effektiv auf Krisen und Bedürfnisse reagieren.

Indem Sie die Menschen, die ihr Beileid ausdrücken möchten, zu einer Spende einladen, machen Sie eine Geste die wirkt: Sie helfen uns, unseren Einsatz für Kranke, Benachteiligte, Senioren und Kinder in Luxemburg und der Welt fortzusetzen.

Sich für die Schwächsten einsetzen

Wir helfen Kindern, Jugendlichen, Familien und Menschen in sozialer Not und bieten in diesem Zusammenhang u.a.: Unterstützung von Familien in Krisensituationen, Aufnahme und Betreung von Flüchtlingen, Begleitung von Eltern, die ihr Kind verloren haben, Ferienaufenthalte für Kinder, betreutes Wohnen für junge Erwachsene, Sozialldienste, soziale Lebensmittelgeschäfte, Hilfe für Obdachlose

Das Luxemburger Rote Kreuz ist durch das Gesetz vom 16. August 1923 als im öffentlichen Interesse liegend anerkannt und kann als solches Geldspenden erhalten, die innerhalb der durch Artikel 109, Absatz 1 Nr. 3 des L.I.R. festgelegten Grenzen als Sonderausgaben abzugsfähig sind.

Sollten eingenommene Beträge den Bedarf des Projekts übersteigen oder betriebliche Zwänge seine Fortsetzung nicht zulassen, wird das Rote Kreuz diese Mittel für Programme gleicher Art entsprechend seinem satzungsgemäßen Zweck verwenden.

Kranken oder älteren Menschen helfen

Jeden Tag tragen wir dazu bei, das Leben kranker, abhängiger und isolierter Menschen zu verbessern. Unser Angebot umfasst z.B.: Hilfe und Pflege zu Hause, postonkologische Rehabilitation, ein Seniorenheim, Unterstützung von Menschen mit AIDS, Krankentransport, Erste-Hilfe-Kurse, Blutentnahme zur Behandlung von Menschen mit schweren Krankheiten bzw. Unfallopfern.

Internationale Hilfe

Wir agieren weltweit zusammen mit 191 anderen nationalen Gesellschaften des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes und beteiligen uns so am Wiederaufbau von Ländern, die von humanitären Katastrophen betroffen sind.

In der Praxis

Eine Spendenaktion zugunsten des Luxemburger Roten Kreuzes zu starten ist einfach:

Informieren Sie in der Traueranzeige darüber, dass eine Spende zugunsten des Luxemburger Roten Kreuzes gemacht werden kann, und geben Sie unsere Kontonummer:
LU52 1111 0000 1111 0000 sowie den Namen der zu ehrenden Person an.

Beispiel:

Déi Léit, déi eisem Verstuerwene besonnesch wëlle gedenken, kënnen dat maache mat engem Don un d’Croix Rouge luxembourgeoise mam Vermierk „Don Virnumm Numm“, op de Kont
LU52 1111 0000 1111 0000

  • So dies möglich ist, informieren Sie uns bitte telefonisch über den Tod Ihres Angehörigen (2755-2132).
  • Nach Veröffentlichung der Anzeige senden wir Ihnen eine Empfangsbestätigung und eine Bestätigung der Eröffnung einer Spendenaktion zu.
  • Nach fünf Wochen senden wir Ihnen eine alphabetische Liste (Name, vollständige Adresse, Spendenbetrag) der Personen zu, die das Andenken an den Verstorbenen geehrt haben, sowie bereits gedruckte Etiketten, um Ihnen das Versenden von Einladungen und Danksagungen zu erleichtern.
  • Die Personen, die das Andenken an den Verstorbenen geehrt haben, erhalten von uns ein Dankschreiben, mit dessen Vorlage sie die Spende vom steuerpflichtigen Einkommen abziehen können.

Für mehr Infos:
Tel 2755-2132