Helfen Sie uns, Wohnraum für die am stärksten Benachteiligten bereitzustellen

02 Dezember 2022

Während der Winter in Luxemburg Einzug hält, wird es immer schwieriger, Menschen, die es am dringendsten brauchen, eine Wohnung bereitzustellen. Sie haben eine leerstehende Wohnung und möchten unsere Arbeit unterstützen? Das Luxemburger Rote Kreuz begleitet Sie und bietet Ihnen Garantien.

Dieses Jahr haben sich die Einwohner Luxemburgs unglaublich solidarisch gezeigt, indem sie Menschen unterstützten, die vor dem Konflikt in der Ukraine geflohen sind“, sagt Nadine Conrardy, Leiterin der Abteilung Soziale Aktion und Gesundheit des Luxemburger Roten Kreuzes. „Es war eine sehr schöne Erfahrung der Solidarität, die uns ermöglicht hat, Vertrauen mit den Besitzern aufzubauen.“

Wenn Sie Ihre Immobilie direkt an einen unserer Begünstigten vermieten möchten, kann das Luxemburger Rote Kreuz für Ihren Mieter bürgen. Während des ersten Jahres des Mietvertrags verpflichtet sich die Organisation zur sozialen Begleitung Ihres Mieters und garantiert die Zahlung der Miete.

Die Armut nimmt zu und unsere Aufnahmestrukturen stoßen an ihre Grenzen. Wir rufen Eigentümer dazu auf, die Solidarität fortzusetzen, um sicherzustellen, dass keine der von uns unterstützten Menschen in finanziellen Schwierigkeiten, denen wir helfen, in die Obdachlosigkeit abrutscht “, so Frédérik Noël, Leiter der „Cellule Logement Encadrement Solidaire“ (CLES) des Roten Kreuzes.

Der Mangel an bezahlbarem Wohnraum für sozial schwache Bevölkerungsgruppen ist in Luxemburg eine große Herausforderung. „Insbesondere suchen wir Unterkünfte für eine Mindestdauer von einem Jahr. Sonst wird die Unsicherheit für die untergebrachten Familien oder Personen zu groß. Wir wollen diesen Menschen, die schon viel erlebt haben nicht auch noch den Stress aufbürden, in einem Monat umziehen zu müssen oder nicht zu wissen, wie die nahe Zukunft aussehen wird“, erklärt er.