• Startseite
  • Nachrichten
  • Covid-19-Welle in Indien: Helfen Sie uns, das Indische Rote Kreuz zu unterstützen

Covid-19-Welle in Indien: Helfen Sie uns, das Indische Rote Kreuz zu unterstützen

28 April 2021

Indien erlebt gerade eine verheerende zweite COVID-19 Welle im ganzen Land. Berichten zufolge sind die positiven Fälle auf insgesamt 17 Millionen in die Höhe geschnellt. Aktuell gibt es über 300.000 neue Infektionen pro Tag, was Indien zum Land mit der weltweit höchsten Rate an täglichen COVID-19-Fällen macht. In lokalen Nachrichten ist von einem akuten Sauerstoffmangel für schwerkranke Patienten in den Städten die Rede.

Derzeit arbeiten das Indische Rote Kreuz und die Internationale Föderation des Roten Kreuzes und des Roten Halbmonds (IFRC) rund um die Uhr daran, die Bewohner zu schützen. Über 46.000 Mitarbeiter leisten medizinische und psychologische  Unterstützung für die am stärksten gefährdeten Menschen, um so den Druck auf die Gesundheitssysteme in den am schlimmsten betroffenen Regionen wie Neu-Delhi und Mumbai zu lindern. Um den dringendsten Bedarf zu decken, stellt das Rote Kreuz Sauerstoff für Patienten in kritischem Zustand bereit. Krankenwagen des Roten Kreuzes transportieren besonders gefährdete Patienten – darunter Migranten, alleinstehende Frauen, Mütter und Menschen mit Behinderungen – zu medizinischen Einrichtungen.

Um die Risiken für Familien zu mindern, impft das Indische Rote Kreuz Menschen sowohl in städtischen und ländlichen Gebieten. Freiwillige Helfer verteilen zudem Masken, Seife und Hygienekits in den Dörfern. Bis sind über 31 Millionen Mahlzeiten und Lebensmittelrationen an mehr als 276.000 Menschen, darunter auch Migranten und ältere Menschen, verteilt worden. Darüber hinaus hat das Rote Kreuz mehr als 770.000 Menschen psychologisch unterstützt, damit diese mit dem anhaltenden Trauma klar kommen. Mitarbeiter informieren weiter aktiv über die Ausbreitung von COVID-19 und weisen in richtige Hygienepraktiken ein.

Das Luxemburger Rote Kreuz ruft zu Spenden auf, um das Indische Rote Kreuz bei der Rettung von Leben zu unterstützen. Helfen Sie uns bei der Bekämpfung des Corona-Virus vor Ort. Machen Sie eine Spende, um unser Team vor Ort zu stärken.

Spenden an das Luxemburger Rote Kreuz per Banküberweisung: IBAN LU52 1111 0000 1111 0000; Referenz: India Covid Emergency.