Laufen um Kindern zu helfen

23 August 2021

Anmeldungen für das RBC Race for the Kids sind ab sofort möglich. Teilnehmer aus aller Welt sind aufgerufen, am diesjährigen virtuellen Rennen teilzunehmen. 

Aufgrund der anhaltenden Folgen von COVID-19 wird das RBC Race for the Kids am 16. und 17. Oktober 2021 in virtueller Form stattfinden. Das Event, das vom Luxemburger Roten Kreuz und der Royal Bank of Canada (RBC) organisiert wird, dient der Unterstützung des Centre Thérapeutique Kannerhaus Jean.

Das RBC Race for the Kids steht allen offen, unabhängig von Wohnort, Alter oder körperlicher Verfassung. Die Teilnehmer können sich kostenlos auf rbcraceforthekids.com registrieren – einer Plattform für die Registrierung und das Sammeln von Spenden, die schnelle und reibungslose Abläufe bietet.

Nach der Anmeldung können sich die Teilnehmer die App herunterladen und die zahlreichen Funktionen nutzen, wie z. B. die Auswahl einer bestimmten Laufdistanz, die Erfassung von Trainingskilometern, um den eigenen Leistungstand im Auge zu behalten sowie die Aufzeichnung der erbrachten Leistungen.

Die Teilnehmer können sowohl alleine als auch mit der Familie oder Freunden laufen, gehen oder fahren, dies stets unter Beachtung der gültigen Gesundheitsvorschriften.

In Luxemburg wird der Erlös des Rennens dem Centre Thérapeutique Kannerhaus Jean zugute kommen. Dieses Zentrum hilft Familien, die sich in einer schwierigen Situation befinden und deren Kinder psychisch bedingt Anzeichen von Verhaltens- oder emotionalen Störungen aufweisen.