2755

Sie sind Adoptiveltern

«Man wird nicht als Eltern geboren, man entwickelt sich zu Eltern.»

 

Welche Unterstützung könnte Ihnen nützlich sein?

 

1. Eine kleine Hilfe als Unterstützung für neugegründete Familien

“Unser Kind teilt seit gut 6 Monaten unser Leben. Es läuft jeden Tag besser. Was können wir noch tun, um die Integration in unsere Familie weiter zu unterstützen?“

Die “Maison de l’Adoption” bietet die Ateliers gemeinsam für Eltern und Kind an. Diese 8 psychomotorischen Ateliers haben als Ziel, die sichere Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Kind weiter zu stärken und die harmonische Entwicklung der Kinder zu fördern. Spielen, gemeinsam Spaß haben, entdecken, zusammen wachsen, …

 

 

Psychotherapeutische Workshops Hopplabunz

Ganz nach dem Beispiel der Kollegen aus dem Quebec, Louise Authier und Armande Beaulieu, bietet die „Maison de l’Adoption” Luxemburg Psychotherapeutische Workshops für Adoptionsfamilien an. Hierbei handelt es sich um acht Workshops von jeweils zwei Stunden, welche auf die Bedürfnisse von Familien mit jungen Kindern zugeschnitten sind und eigens im besonderen Rahmen der Adoptionen ins Leben gerufen wurden.

Diese Workshops sollen die Verbundenheit zwischen dem Kind und den Eltern unterstützen und vertiefen sowie eine harmonische Entwicklung des Kindes fördern. Jede Sitzung besteht aus zwei Phasen: Die erste Phase richtet sich an die Eltern; sie soll die Eltern auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder aufmerksam machen und ihre Empfänglichkeit für diese Bedürfnisse fördern. Die zweite Phase rückt die Eltern-Kind-Beziehung in den Mittelpunkt. Mit Spiel und Spaß sollen gemeinsam passende Aktivitäten zwischen Eltern und Kind geteilt werden.

Wenn ihr Kind nicht älter als 6 Jahre ist und die Adoption länger als 4 Monate zurückliegt, würden wir Sie dazu ermutigen an unseren psychotherapeutischen Workshops Hopplabunz teilzunehmen.

Die Workshops finden (samstags von 09h30 bis 11h30 statt):

…Zum gegebenen Zeitpunkt können Sie sich über die genauen Daten beim Sekretariat erkundigen.

Für die acht Sitzungen wird von jeder Familie eine finanzielle Unterstützung von 360€ verlangt.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, wenden Sie sich doch bitte an die „Maison de l’Adoption” (T.: 2755-6445 oder -6442)

Die Hopplabunz-Mannschaft freut sich auf Sie.

 

 

2. Eine Unterstützung  bei spezifischen Herausforderungen

“Mein Kind lässt sich nicht von mir in den Arm nehmen … Ich habe Angst, dass es mich nicht liebt. Bin ich eine schlechte Mutter?”

“Wir können ihn streicheln, anregen, ihn bestärken … Wir haben das Gefühl, es ist nie genug. Wir sind überfordert und können nicht mehr …!”

Sie sind verunsichert, Sie stellen sich Fragen, Sie stoßen auf konkrete Schwierigkeiten, …? Bleiben Sie mit Ihren Sorgen nicht allein, sprechen Sie mit spezialisiertem Fachpersonal darüber!

Die “Maison de l’Adoption” bietet Ihnen kostenlose, vertrauliche Beratungsgespräche an. Nach einer Terminabsprache können Sie allein oder in Begleitung Ihres Kindes zu uns kommen. Wir helfen Ihnen eine Lösung zu finden, die Ihrer speziellen Situation entspricht.

↑ Top