2755

Programm des Erste-Hilfe-Kurses

Das vom Roten Kreuz angebotene Programm stimmt mit dem derzeit gültigen vom luxemburgischen Gesetzgeber vorgesehenen überein.

Erste-Hilfe-Grundausbildung

Während der Ausbildung werden folgende Grundelemente der Rettungshilfe durchgenommen:

  • Organisation des Verwaltungsdienstes der Rettungshilfe „Administration des services de secours“
  • Einführung in die Grundsätze der Ersten Hilfe
  • Sofortmaßnahmen am Unfallort
  • Grundkenntnisse im Bereich der Unfallvorbeugung
  • Wunden: Grundkenntnisse über gewaltsame Durchtrennungen der Haut, Ursachen und Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Verbrennungen: Schädigungen des Deckgewebes durch thermische, physische und chemische äußere Einwirkungen; Grundkenntnisse und Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Posttraumatische Infektionen: Eindringen der Krankheitserreger durch Verletzungen der Haut in den Organismus; Grundkenntnisse, Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Verbände: Techniken zum Anlegen von Verbänden, ihre Anwendung als Mittel zur Ersten Hilfe; Kenntnisse über die Sterilität
  • Blutungen: Grundkenntnisse des Blutkreislaufs; Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Verletzungen
  • Blutungen an verschiedenen Organe: Grundkenntnisse und Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Schock: verschiedene Ursachen und Sofortmaßnahmen
  • Akute Wahrnehmungsstörungen: Grundkenntnisse, Ursachen, Sofortmaßnahmen
  • Herz-Lungen-Kreislauf: Grundkenntnisse des Aufbaus und der Funktionen; akute und chronische Insuffizienz, Erste-Hilfe-Maßnahmen bei akutem Versagen; Grundsätze der Herz-Lungenwiederbelebung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung: Techniken der Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Automatisierte Defibrillation
  • Verletzungen des Bewegungsapparates (1): Grundkenntnisse; Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Verletzungen von Gliedmaßen
  • Verletzungen des Bewegungsapparates (2): Brustkorb- und Kopfverletzungen
  • Verletzungen des Bewegungsapparates (3): Praktische Übungen zur Ruhigstellung; Techniken zum Helmabnehmen von verunglückten Motorradfahrern
  • Eindringen von pharmakologisch wirksamen Stoffen in den Körper: die Vergiftungen, allergische Reaktionen; Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Hitzeeinwirkung auf den Körper: Grundkenntnisse; Vorbeugung; Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Verletzten- und Krankentransport: Evakuation aus der Gefahrenzone; Transporttechniken
  • Stress und Umgang mit Stress

 

Einführungskurse zu Erste-Hilfe-Maßnahmen

Diese Kurse behandeln folgende Themen:

  • Wunden und Bandagen (2 Stunden)
  • Verbrennungen und Dreiecktuchverbände (2 Stunden)
  • Risiken und Stillung einer Blutung (1 Stunde)
  • Knochenbrüche und Ruhigstellung (1Stunde)
  • Bewusstlosigkeit und stabile Seitenlage, Notfallevakuation und Rautek-Rettungsgriff (2 Stunden)
  • Wiederbelebung von Erwachsenen (4 Stunden)

 

Erste-Hilfe-Auffrischungskurse

Das Programm dieses Kurses bezieht sich je nach Bedarf auf verschiedene Erste-Hilfe-Maßnahmen.

 

Hier finden Sie die Termine und Orte der Kurse.

↑ Top