2755

Unsere Angebote

Dank personeller und technischer Kompetenz verfügt der Sanitätsdienst des Luxemburger Roten Kreuzes über medizinische Infrastrukturen auf dem neuesten Stand der Technik, welche den Krankentransport in Begleitung von Fachleuten des Gesundheitssektors ermöglichen.

 

Medizinische Ausstattung

Das Rote Kreuz beschäftigt eine Gruppe von Ärzten und Krankenpflegern, die auf Anfrage den Transport von schwerkranken Patienten gewährleisten.

Respirateur / BeatmungsgerätMonitoring défibrillateur / Überwachungsmonitor mit Defibrilatordéfibrillateur semi-automatique (DSA) / Halbautomatischer Defibrillator

 

 

 

 

 

Damit schnelle medizinische Eingriffe möglich sind, stellt das Rote Kreuz dem Team Ausrüstung zur Verfügung, die auf dem neuesten Stand ist und den Normen der SAMU und der „Protection Civile“ entspricht.

Sac a dos premier secours / Erste Hilfe Rucksackcivière à aubes / SchaufeltrageMinerve / Halskrause

 

Unsere Fahrzeuge

Der Sanitätsdienst des Luxemburger Roten Kreuzes verfügt über 4 Fahrzeugkategorien:

Einfacher Krankenwagen

Für Patienten, die sitzen können, aber begleitet und betreut werden müssen.

img_ambulances_001_200px

Krankenwagen

Für den Transport von Personen, die medizinisch bedingt sitzend oder liegend transportiert werden müssen, mit oder ohne spezifische materielle Hilfe, und die ständige Überwachung durch einen zweiten diplomierten Sanitäter benötigen.

img_ambulances_002_200pximg_ambulances_innen_001_200pximg_ambulances_innen_008_200px

Rettungswagen

Für den Transport von schwerkranken Personen, die gegebenenfalls die Betreuung eines Arztes und/oder eines Krankenpflegers in einem zu diesem Zweck konzipierten Einsatzwagen benötigen.

img_ambulances_003_200pximg_ambulances_innen_004_200pximg_ambulances_innen_002_200px

Teams

Der Sanitätsdienst gewährleistet den Patienten einen angenehmen und medizinisch fachgerechten Transport. Sei es dank ihrer Grundausbildung, dank der ständigen Weiterbildung oder auch dank der neusten technischen Ausrüstung (kompatibel mit SAMU und dem Zivilschutz): die Sanitäter („secouristes-ambulanciers“) des Luxemburger Roten Kreuzes sind zuverlässige Partner für Krankentransporte im Großherzogtum und im Ausland.

 

Mobile Einsatzgruppe « MoVe »

Die ganz neue Einsatzgruppe „MoVe“ des Luxemburger Roten Kreuzes ist seit dem 1. Mai 2009 tätig und ermöglicht momentan den Einsatz von vier Sanitätern mit dem Motorrad und dem Fahrrad.

img_ambulances_move_710pxFlexibilität, erleichterter Zugang innerhalb von Menschenmassen und Reaktionsschnelligkeit zeichnen diese Gruppe besonders aus und befähigen sie, während der Wartezeit auf die Ankunft des Rettungswagens bereits vor Ort Erste Hilfe zu leisten.

Diese Einsatzgruppe verfügt über zwei Motorräder und drei Fahrräder, welche mit einem Verbandskasten, einer Sauerstoffkonserve und einem halbautomatischen Defibrillator ausgestattet sind. Sie ist deshalb besonders geeignet für Einsätze auf kulturellen und sportlichen Großveranstaltungen (z.B. Radrennen, Wettrennen usw.).

Das Einsatzfahrzeug wird nämlich während solcher Veranstaltungen oft auf einem festgelegten Rettungsposten oder einer für andere Rettungskräfte schwer erreichbaren Stelle postiert.

↑ Top