2755

Testamentsspende und Schenkungen

 

 

Tun Sie das Richtige, hinterlassen Sie mit Vertrauen.

Jedes Jahr entscheiden sich eine Vielzahl von Menschen ihr Eigentum dem Luxemburger Roten Kreuz zu hinterlassen. Auf diese Weise wird ihnen die Möglichkeit gegeben, ihr Leben einem solidarischen, großzügigen und wahrhaft menschlichen Projekt zu widmen.

 

Was ist eine Testamentsspende?

Eine Testamentsspende ist die Spende eines Teils oder der gesamten Erbschaft per Testament. Die Erbschaft tritt dabei erst nach dem Verscheiden des Erblassers in Kraft. Sie haben unter anderem die Möglichkeit einen Bargeldbetrag zu hinterlassen, oder aber dem Roten Kreuz auf einem Konto hinterlegte Vermögenswerte, den Nutz- oder Vermögenswert von Immobilien, Wertpapiere, Grundstücke, Möbel, Schmuck, Kunstobjekte oder den Erlös einer Lebensversicherung zu überschreiben. Das Rote Kreuz handelt als gemeinnütziges Unternehmen und ist für alle Handlungen in dessen Namen von Rechtswegen von Mehrwert- und Stempelsteuer sowie Registrierungsgebühren befreit.

Gesetz vom 16. August 1923 über die Verleihung der Zivilpersönlichkeit an das Luxemburger Rote Kreuz.

 

Wofür wird das Rote Kreuz Ihre Testamentsspende verwenden?

Das Luxemburger Rote Kreuz wird Ihre Hinterlassenschaften jederzeit mit professioneller Integrität, Sorgfalt und Diskretion verwalten. Sie können dabei selbst über die Zweckbestimmung Ihrer Testamentsspende entscheiden. In diesem Fall würde das Luxemburger Rote Kreuz diese einzig entsprechend Ihrer Wünsche verwalten. Um sicherzustellen, dass Ihr Wunsch in Verbindung mit einem spezifischen Aktionsplan des Luxemburger Roten Kreuzes umgesetzt werden kann, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren:

communication@croix-rouge.lu
T.: 27 55-2100

Sollten Sie nicht wünschen eine spezifische Nutzung Ihrer Spende festzulegen, wird der Exekutivausschuss des Luxemburger Roten Kreuzes über die bestmögliche Verwendung Ihrer Testamentsspende entscheiden.

Im Falle des Verkaufs eines Teils oder der gesamten Vermögenswerte, muss dies in Anbetracht bestimmter Vorgaben geschehen, um so Interessenskonflikte zu vermeiden.

 

Wie kann ich dem Luxemburger Roten Kreuz eine Testamentsspende hinterlassen?

Hierzu können Sie mit jedem beliebigen Notar in Verbindung treten oder aber das Luxemburger Rote Kreuz kontaktieren, welches Ihr Testament ungeöffnet an den Notar des Luxemburger Roten Kreuzes oder einen Notar Ihrer Wahl weiterleitet. Wir raten dabei in jedem Fall möglichst einen Notar zu konsultieren. Der Notar ist dabei die meist qualifizierte Person um ein Testament aufzusetzen oder zu überprüfen. Auch können Sie durch die Unterstützung eines Notars sicherstellen, dass alle Ihre Wünsche in Ihrem Testament berücksichtigt werden.

In jedem Fall muss ein Testament aufgesetzt werden. Hierzu gibt es drei Möglichkeiten:

  • Erstens, das öffentliche Testament: der Erblasser diktiert seinen letzten Willen einem Notar, welcher daraufhin eine amtliche Urkunde aufsetzt.
  • Zweitens, das eigenhändige Testament: wird vom Erblasser vollständig von Hand niedergeschrieben, datiert und unterschrieben. Es wird geraten, dieses von einem Notar aufbewahren zu lassen.
  • Drittens, das geheime Testament: das vom Erblasser von Hand geschriebene, datierte und unterschriebene Testament wird in einem verschlossenen und versiegelten Umschlag aufbewahrt. Der letzte Wille wird daraufhin bis zum Verscheiden des Erblassers an einem geheimen Ort aufbewahrt.

Ein Testament kann jederzeit von seinem Verfasser widerrufen werden.

Weitere Informationen zum Thema Testamentsspende und entsprechende Formalitäten finden Sie unter www.notariat.lu.

Bei jeder Testamentsspende handelt es sich um ein Projekt fürs Leben, deshalb stehen wir Ihnen für alle eventuellen Fragen jederzeit zu Verfügung und sind gern bereit Ihnen alle Formalitäten und Eventualitäten bis ins Detail zu erklären um Sie so bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen.

 

Schenkungen

Handeln Sie heute für die Zukunft.

Eine Schenkung ist eine notarielle Handlung, die jederzeit durchgeführt werden kann und bei der eine Geldsumme oder ein Vermögenswert von einem Spender an einen Begünstigten gespendet wird. In diesem Falle agiert das Rote Kreuz als Eigentümer. Hierbei ist zu beachten, dass sowohl eine Privatperson, als auch eine juristische Person diese Spende durchführen kann.

Es gibt mehrere Möglichkeiten einer Spende.

Die unterschiedlichen Spendenmöglichkeiten finden Sie unter:

www.philanthropie.lu oder auf www.fdlux.lu, einer Seite der Fondation de Luxembourg mit hilfreichen Informationen für alle diejenigen, die eine Spende in Erwägung ziehen.

↑ Haut de page