2755

Technologie und Beratung

HELP24

Bewahren Sie sich das Gut, das Ihnen am wertvollsten ist: Ihre Bewegungsfreiheit. HELP24 ist ein Notrufsystem, mit dem Sie ganz nach Ihren Wünschen leben und sich bewegen können: selbständig, komfortabel und gelassen.

Ob in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung, draußen oder unterwegs – mit dem HELP24-Sender können Sie jederzeit auf Knopfdruck das Pflegeteam und Ihre Angehörigen erreichen. Mit der Option der satellitengestützten Geolokalisierung können Sie ihnen sogar Ihren genauen geografischen Standort mitteilen.

In dem Wissen, dass Ihr HELP24-Sender jederzeit und überall griffbereit ist, werden Ihre Spaziergänge, Ausflüge oder Freizeitaktivitäten zu dem, was sie immer waren: Augenblicke, die das Leben lebenswert machen.

Mit HELP24 haben Sie Ihr Leben im Griff und Ihre Angehörigen sind beruhigt, da Sie für sie jederzeit erreichbar sind.

 

Hier können Sie Broschüre von HELP24 herunterladen (auf Deutsch und Französich) :

 

Mit HELP24 entscheiden Sie nach Belieben

Um das Leben zu genießen, gibt es keine Altersgrenze! Mit der Gewähr, dass Ihnen jederzeit geholfen wird, verleiht Ihnen HELP24 die Freiheit, über Ihre Zeit und Ihren Aufenthaltsort zu entscheiden und bietet Ihnen dabei eine optimale Sicherheit. So funktioniert das System über einen leicht zu bedienenden Sender, der größtmöglichen Komfort und Sicherheit bietet.

Das diskrete und leicht zu bedienende Gerät liegt bequem in der Hand oder kann wie eine Armbanduhr angelegt werden. So bleibt es Tag und Nacht bei Ihnen. Auf Knopfdruck werden Sie sofort mit der Anrufzentrale verbunden, die rund um die Uhr ein Einsatzteam organisieren kann.

 

Wie funktioniert HELP24 ?

Der Sender kombiniert die Vorteile eines Mobiltelefons mit der satellitengestützten Geolokalisierung. Sie können aus verschiedenen Möglichkeiten wählen. Über die verschiedenen Funktionen des Senders entscheiden Sie.

Je nach dem welche Sicherheitsstufe Sie wählen, können Sie mit dem Sender :

  • ein Rufsignal an die Zentrale senden,
  • die Zentrale anrufen,
  • die Rufnummer eines Angehörigen speichern,
  • Ihren Standort automatisch über GPS mitteilen,
  • eine tägliche Kontrolloption speichern,
  • andere Überwachungsgeräte zu Hause anschließen.

 

Wenn Sie mehr über das Angebot HELP24 und dessen Einrichtung erfahren wollen, informieren Sie sich oder vereinbaren Sie einen Termin über die Helpline 26 70 26 oder info@help.lu oder die Informations- und Bildungsplattform.

 

Sehen Sie sich das Video und die Angebote von HELP/G4S an :

YouTube Preview Image 

 

Die edukative Informations- und Beratungsstelle

Die edukative Informations- und Beratungsstelle ist in erster Linie ein Treffpunkt und Informationszentrum für Kunden und ihre Angehörigen und kann sie, je nach ihren Bedürfnissen, an andere Strukturen des Gesundheitswesens in Luxemburg weiter vermitteln.

Verschiedene Fachkräfte des Gesundheitswesens sind hier anzutreffen, die die Fragen der Patienten beantworten und sie in Ihrer weiteren Vorgehensweise unterstützen :

  • Ein Ergotherapeut berät den Kunden bei der Auswahl der technischen Hilfsmittel, sowie bei der Anpassung seiner Wohnung, um somit seine Autonomie hinsichtlich der täglichen Aktivitäten zu optimieren (Fortbewegung, Hygiene, Ankleidung usw.).
  • Ein Physiotherapeut erklärt dem Kunden die Spezifität und die Prozedur einer Pflegeübernahme zu Hause.
  • Ein speziell ausgebildeter Krankenpfleger im Bereich der Palliativpflege gibt dem Patienten und dessen Familie genaue Informationen über diese Pflegeübernahme im Rahmen der neuen luxemburgischen Gesetzgebung.
  • Ein Verantwortlicher einer Zweigstelle des Pflegedienstes informiert den Kunden über die Aktivitäten des Pflegenetzes HELP und die notwendigen Schritte, die bei der Gesundheitskasse unternommen werden müssen. Desweiteren erklärt er dem Kunden, dass die Pflegeleistungen den spezifischen Bedürfnissen in Bezug auf seine Pathologie oder sein Handicap angepasst werden. Der Kunde erhält ebenfalls Informationen über das Pflegeprotokoll.
  • Ein Psychologe gibt dem Kunden Auskünfte über eine psychosoziale Pflegeübernahme im Rahmen einer von der Pflegeversicherung genehmigten Begleitung oder Beratung. Er informiert den Kunden über die Bedingungen, um solche Pflegedienstleistungen zu Hause zu beanspruchen. Er kann auch mit dem Patienten oder einem seiner Angehörigen eine Analyse des Istzustandes aufstellen und gegebenenfalls auf andere spezialisierte Institutionen hinweisen, die der Problematik Rechnung tragen können.

Die edukative Informations- und Beratungsstelle verfügt über Informationen über Luxemburger Vereine, die im Bereich der Gesundheit tätig sind, und leitet Patienten an geeignete Stellen weiter. Heutzutage gibt es viele technische Hilfsmittel, die auf unterschiedlichste Bedürfnisse zugeschnitten sind. In der edukativen Informations- und Beratungsstelle haben Vereine und Lieferanten einige dieser Hilfsmittel ausgestellt. Das Badezimmer, das ausgestellt ist, gibt einen ersten Eindruck über die verschiedenen Einrichtungsmöglichkeiten. Alle Einrichtungsgegenstände können ganz in Ruhe getestet werden.

 

Kontakt

Die edukative Informations- und Beratungsstelle des Netzwerks HELP befindet sich im ehemaligen Gebäude des Hausmeisters des Centre Hospitalier Emile Mayrisch, 54, rue Emile Mayrisch in Esch-sur-Alzette.

Sie kann auf Anfrage unter 26 70 26 oder info@help.lu besichtigt werden.

 ↑ Haut de page