2755

Gruppe Zoé

Die Gruppe „Zoé” befindet sich in Contern und ist eine Aufnahmestelle für junge schwangere Mädchen und minderjährige Mütter im Alter von 13 bis 17 Jahren sowie deren Kinder.

Der Aufenthalt in der Gruppe Zoé geht zu Ende, wenn die Mutter die Volljährigkeit erreicht. Eine weitergehende Betreuung der erwachsenen Mutter und des Kindes ist in den ersten drei Monaten nach dem Verlassen der Gruppe gewährleistet, entweder durch die Betreuer der Gruppe Zoé oder durch ein externes Team, welches die kleine Familie begleitet. Im Falle einer Adoption, einer Abtreibung, einer Fehlgeburt, eines totgeborenen Kindes oder einer anonymen Entbindung können die jungen Mädchen solange in der Auffangstelle bleiben, bis eine passende Einrichtung für ihre Bedürfnisse gefunden worden ist.

 

Ein Ort der Unterstützung und der Begegnung

Die Gruppe Zoé ist ein Ort:

  • der Unterstützung, geschützt vor eventuellem familiärem Druck;
  • der Begegnung und des Austauschs von Erfahrungen unter jungen Mädchen, die ähnliche Situationen und Schwierigkeiten durchleben.

 

Seine Mission ist die Begleitung der jungen Mütter und ihrer Kinder im Alltag. Es wird geboten:

  • eine an ihre Bedürfnisse angepasste Aufnahme;
  • Unterstützung bei der Ausbildung;
  • psychologische Unterstützung.

 

Ein Ort, an dem die freie Entwicklung der jungen Mädchen und das Wohlbefinden der Kinder an erster Stelle stehen

Die Zielsetzungen der Gruppe Zoé sind:

  • den jungen Müttern die Möglichkeit geben, eine ausgeglichene Schwangerschaft zu erleben und unter den bestmöglichen Bedingungen zu entbinden
  • das Band zwischen Mutter und Kind zu stärken
  • den Minderjährigen helfen, ihre Mutterrolle zu erlernen und gleichzeitig ihre Jugend auszuleben
  • die jungen Mütter mit ihrem Baby/ihren Babys in physischer, psychologischer und affektiver Hinsicht zu unterstützen
  • den minderjährigen Müttern die Möglichkeit geben zu arbeiten, ihr Studium fortzusetzen, ihre sportlichen und sozialen Aktivitäten auszuüben usw., während ihr Baby vom Fachleuten betreut wird

 

Erzieherisches und medizinisches Fachpersonal

Ein interdisziplinäres Team gewährleistet:

  • die medizinische Betreuung, durch anwesende Pflegekräfte, Krankenschwestern und durch den Besuch von Hebammen
  • eine umfassende erzieherische Betreuung

 

Ein einladender Lebensort, der an die jungen Mädchen und ihre Kinder angepasst ist

Jede minderjährige Mutter verfügt über ein Einzelzimmer mit der nötigen Ausstattung für sich selbst und ihr Kind (Babybett usw.).

Gemeinschaftssäle laden zum Beisammensein unter den jungen Müttern ein. Ein Spielraum für das Wohlbefinden und die Entwicklung der Kinder steht ebenfalls zur Verfügung.

 

 Aktivitäten

Die vielen angebotenen Aktivitäten bereiten auf die Entbindung und die Mutterschaft vor:

  • Vorbereitungskurse zur Elternschaft durch eine Hebamme und eine Pflegekraft in Contern
  • Besuche verschiedener Geburtskrankenhäuser im Rahmen der vorgeburtlichen Vorbereitung
  • Postnatale Gymnastik
  • Informationen zum Stillen
  • Teilnahme an Kursen der „Initiativ Liewensufank” (Erste Hilfe, Ernährung des Babys)
  • Aquagymnastik für schwangere Frauen
  • Zubereitung von Fruchtbrei oder Fruchtkonfitüre
  • Regelmäßige Treffen zwischen den Bewohnern und dem Erzieherteam
  • Integration einiger Kinder in den Kindergarten der Gruppe

 

Laden Sie hier die Broschüre „Groupe Zoé“ runter:

Broschüre Groupe Zoé (FR/DE) (PDF)

↑ Top