2755

Funktionsweise von Streetwork Uewerstad

img_streetwork_tournee_520px

Zwei Sozialarbeiterinnen, ein graduierter Erzieher, ein spezialisierter Erzieher und die Bereichsleiterin machen regelmäßige Touren in den Quartieren der Oberstadt, um mit den Obdachlosen ins Gespräch zu kommen.

Sie informieren über die Existenz des Services und laden sie ein, die Räumlichkeiten zu besuchen. Die Touren finden jeweils montags zwischen 19h und 22h00 und donnerstags von 6h30 bis 10h30 statt.

An der 1, Rue Willy Goergen bietet das Rote Kreuz einen warmen und einladenden Zufluchtsort mit Tischen, Stühlen und einer kleinen Küche. Auch Gesellschaftsspiele und Bücher stehen zur Verfügung. Zusammen mit der ASBL „Stëmm vun der Strooss“ bereitet das Rote Kreuz einfache Malzeiten zu und stellt den Obdachlosen Getränke zur Verfügung.img_streetwork_cuisiner_520px

Etwa 40 bis 50 Personen empfängt der Service pro Tag. Begleitende Tiere sind ebenfalls willkommen.

Das Team hat ein offenes Ohr für die Probleme seiner Klienten und hilft, falls nötig, juristische, medizinische und administrative Lösungen zu finden. Die Begleitung und Beratung zu einer Verbesserung der Situation berücksichtigt die Ressourcen und den Rhythmus der Person