2755
recrutement-mois-du-don-14v3

Jede Spende hilft

 

Vom 1. bis zum 30. April 2012 mobilisiert sich das Großherzogtum zu Gunsten des Roten Kreuzes und seinem Kampf gegen Krisensituationen in Familien. Flaggen, Plakate, Faltblätter, Straßenaktionen, Verkaufsstände, Benefizveranstaltungen und vor allem über 2000 ehrenamtliche Spendensammler, die im ganzen Land die Haushalte aufsuchen, um Spenden für das Rote Kreuz zu sammeln, zeichnen den „Spendenmonat“ aus!

 

Ein wichtiges jährliches Ereignis

Die „Quinzaine du Don“, heute der „Spendenmonat“, wurde 1945 ins Leben gerufen und stellt ein Ereignis von herausragender Bedeutung für das Luxemburger Rote Kreuz dar. Sie ist heute die wichtigste Sammlung privater Spenden des Jahres, sei es mittels der landesweiten Haus-zu-Haus Aktionen, die traditionelle Spendensammlung des Roten Kreuzes, oder dank spezifischer Veranstaltungen, die im Rahmen des Spendenmonats organisiert werden.

Der „Spendenmonat“ ermöglicht es dem Roten Kreuz, seine Programme in den vier Handlungsbereichen Gesundheit, Soziales, Jugend und humanitäre Hilfe durchzuführen.

 

Bedeutende Aktionen zur Sensibilisierung und Spendensammlung

Vier Wochen lang werden mehr als 2000 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen die Haushalte, Betriebe und verschiedenen Organisationen des Landes aufsuchen, um Spenden zu sammeln. Die Hauskollekte stellt eine Nähe her, die es der Bevölkerung ermöglicht, sich direkt über die Programme des Roten Kreuzes zu informieren.

Der „Spendenmonat“ ist ebenfalls von verschiedenen Veranstaltungen sowie Sensibilisierungs- und Sammelaktionen im ganzen Land geprägt, die von den Mitgliedern der Lokalsektionen des Roten Kreuzes, Einzelpersonen und Partnerbetrieben organisiert werden.

 

Ein Veranstaltungsprogramm wird bald auf dieser Seite zur Verfügung gestellt.

 

 
Unterstützen Sie die Programme des Roten Kreuzes!
Spenden Sie!

 

 

Für all die, die diese Aktion unterstützen wollen, stehen bald Plakate und andere Informationsmaterialien im Hauptsitz des Luxemburger Roten Kreuzes oder per Download auf dieser Seite zur Verfügung.

 

Warum Spenden?

Wenn das Luxemburger Rote Kreuz den Schwächsten unserer Gesellschaft Hilfe leistet, so verdankt es dies insbesondere der finanziellen und freiwilligen Unterstützung der breiten Öffentlichkeit.

  • Die Abteilungen, die ganz oder teilweise mit dem Staat vertragliche Vereinbarungen getroffen haben, wie auch die, die einen Vertrag mit der Krankenkassenvereinigung (Union des Caisses de Maladie) geschlossen haben, erfordern Spenden, um den Begünstigten durch den Kauf von Material und Ausrüstung oder auch die Durchführung spezifischer Projekte eine wirklich effiziente Hilfe bieten zu können.
  • Die Durchführung von teilweise oder komplett auf Freiwilligkeit basierenden Aktivitäten und Diensten hängt von der Unterstützung von Privatleuten wie auch von Unternehmen ab.
  • Die Initiierung neuer Maßnahmen und Dienste zur Behandlung der sich aktuell stellenden sozialen und gesundheitlichen Probleme in Luxemburg erfordert beträchtliche Investitionen.
  • Eine große Anzahl humanitärer Projekte, Bauprojekte und nationaler wie internationaler Entwicklungsprojekte bedeutet freilich auch ein großes Finanzaufkommen.
  • Bei Interventionen im Zuge von Naturkatastrophen muss das Luxemburger Rote Kreuz in diesen Krisensituationen auf entsprechende Notreserven zurückzugreifen.

Die finanzielle Unterstützung der Öffentlichkeit ist einerseits der Garant für unsere Unabhängigkeit und Handlungsfreiheit, andererseits bestimmt sie, wie schnell wir uns an die ständig neuen Bedürfnisse der Gesellschaft anpassen können.

 

Wie kann man spenden?

Sie können eine Spende im Rahmen des Spendenmonats 2012 zur Unterstützung der Aktivitäten des Roten Kreuzes auf vielerlei Weise entrichten, und zwar durch:

Spenden zugunsten des Luxemburger Roten Kreuzes sind als Sonderausgaben steuerlich absetzbar, sofern sie mindestens 120 € im Jahr betragen und weniger als 20% des gesamten Nettoeinkommens (oder 1.000.000 €). Bei maximaler Steuerberechnung zahlen Sie für eine Spende von 120 € im Jahr effektiv nur ungefähr 74 €, wenn Sie die Steuerersparnisse abziehen.

 

Sie möchten sich im Rahmen des Spendenmonats gern ehrenamtlich betätigen oder uns anderweitig unterstützen?

Weitere Auskünfte erhalten Sie hier.

↑ Haut de page