2755
img_aidsberodung_710px

HIV Berodung

14.10.2011

Die Beratungsstelle HIV Berodung bietet Personen mit HIV/Aids und ihrem Umfeld emotionale, psychosoziale und praktische Begleitung und Unterstützung an. Die Beratungsstelle leistet eine wichtige soziale Arbeit bei HIV-positiven Personen, sichert die Unterkunft der Personen in finanziellen Schwierigkeiten oder mit psychologischen Problemen und biete psychosoziale Hilfe in den Strafvollzugsanstalten in Schrassig und Givenich an. Mit Hilfe von Präventionskampagnen (Verteilung von Kondomen und Broschüren, Sitzungen, in denen sie Gruppen informieren, Aids Informationen, usw.) kämpft die HIV Berodung aktiv gegen eine Ausbreitung von HIV.

Wie hilft Ihre Spende?

Mit Ihrer Spende an die HIV Berodung helfen Sie aktiv bei der Bekämpfung einer der größten Epidemien unserer Zeit mit. Ihre Spende erleichtert zudem das Leben der, vom Virus betroffenen Menschen indem ihnen der Zugang zu Aktivitäten (wie Ausflüge, Yoga, Brunch, usw.) ermöglicht wird. Darüber hinaus wird den Kranken im Endstadium ein friedvoller und würdevoller Abschied von dieser Welt ermöglicht. Ihr Spende trägt ebenfalls dazu bei, dass Kampagnen zur Prävention und zur Sensibilisierung organisiert werden können.

 

10 Euro 
30 Euro 
50 Euro 
  Euro 


Spenden

Wenn die eingegangenen Spenden den Bedarf des Projekts überschreiten oder das Programm aus betrieblichen Gründen nicht weitergeführt werden kann, wird das Luxemburger Rote Kreuz die Geldspenden für ähnliche Programme im Einklang mit seinen Statuten verwenden.