2755

Blutspendeverbände „Associations des donneurs de sang“

Die ehrenamtlichen Blutspendeverbände haben zum Ziel, die Blutspende zu fördern und neue Spender im Großherzogtum Luxemburg zu werben.

Durch ihre Tätigkeit werden zwischen 30% und 40% der jährlich 1000 neuen Spender angeworben, welche diejenigen ersetzen, die nicht mehr spenden können.

Die Mitglieder der Verbände, die selbst Spender sind, organisieren viele Veranstaltungen, um die Bevölkerung über Blutspende und den Bedarf an Blutspendern zu informieren. Um ihre Betriebskosten zu decken, greifen die Vereinigungen auf Mitgliedsbeiträge (7€ pro Mitglied pro Jahr) und kommunale Zuschüsse zurück. Sie organisieren außerdem verschiedene Veranstaltungen (Bälle, Bankette …), um ihr Budget aufzustocken.

 

Bündnis der Blutspendeverbände „L’Entente des Associations des Donneurs de Sang“

Die seit den 1950er Jahren bestehenden neun Blutspendeverbände im Großherzogtum haben sich 1987 zu einem Bündnis zusammengeschlossen. Dieses hat zum Ziel, die Verbindung zwischen dem Luxemburger Roten Kreuz, dem Staat, der breiten Öffentlichkeit und den Blutspendern aufrechtzuerhalten. Außerdem unterhält es Verbindungen zu Blutspendeverbänden im Ausland.

Die Hauptaufgabe des Bündnisses besteht jedoch darin, auf verschiedenen Veranstaltungen Stände zu betreiben (z.B. Luxexpo, Märkte …) und die Bevölkerung zum ehrenamtlichen Blutspenden zu motivieren.

 

Ehrenamtlicher innerhalb des Bündnisses der Bluspendeverbände werden

Das Bündnis und alle Blutspendeverbände sind immer auf der Suche nach Freiwilligen jeden Alters, die bereit sind, bei der Werbung neuer Blutspender zu helfen.

Sie sind interessiert?
Kontaktieren Sie bitte Frau Marianne Breuer, entweder per E-mail: marianne.breuer@croix-rouge.lu oder unter der Nummer 691 950 940.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

↑ Top