2755
Visite-couple-grand-ducal-heritier-CIPA-2014

Besuch des Erbherzoglichen Paares im CIPA Junglinster

02.06.2014

Am 23.Mai 2014 statteten Erbherzog Guillaume und seine Frau Stéphanie der Gemeinde Junglinster einen Besuch ab.
Gegen 16:00 Uhr kam das erbherzogliche Paar bei schönstem Wetter im CIPA Junglinster an und wurde dort von begeisterten, fahnenschwenkenden Schulkindern empfangen.
Im Festsaal angelangt wurden die Ehrengäste vom Generaldirektor des Roten Kreuzes Herr Michel Simonis begrüßt. In seiner Rede ging Herr Simonis auf die Entstehungsgeschichte des CIPA ein, ehe er in kurzen Worten die Philosophie des Hauses erläuterte. Abschließend hob Herr Simonis noch einmal die tiefe Verbundenheit der Großherzoglichen Familie mit dem CRL hervor, welche sich nicht zuletzt in der Namensgebung des Hauses äußert (Centre Grande-Duchesse Joséphine Charlotte).
Von der anschließend gezeigten Vorführung des Musikprojektes „Unter 7 – über 70“, eine regelmäßige musikalische Veranstaltung des CIPA mit der Grundschule Junglinster, zeigten sich alle Besucher begeistert. Es wurden luxemburgische Lieder und eine „Mitmach-Musikgeschichte“ aufgeführt, bei denen alle Besucher mitsingen konnten.
In der Folge nahmen sich Erbherzog Guillaume und seine Frau Stéphanie die Zeit, mit jedem der anwesenden Bewohner einige Worte zu wechseln. Diese zeigten sich von der offenen und sympathischen Art sichtlich begeistert.
Für das leibliche Wohl sorgten die Mitarbeiter von CR-Services in der bekannten hervorragenden Qualität.
Zu den Klängen des Wilhelmus, dargebracht von den Musikvereinen Junglinster und Bourglinster, verabschiedete sich das Paar gegen 17:00 Uhr.